Warum LinkedIn die beste Plattform für B2B-Startup-Modelle ist

Sie haben sich also entschlossen, den Sprung zu wagen und Ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Herzlichen Glückwunsch! Du hast den ersten Schritt auf einer unglaublichen Reise gemacht.

Aber jetzt fragen Sie sich nicht, welche Plattform für die Werbung für Ihr neues Unternehmen am besten geeignet ist. Schließlich gibt es so viele Möglichkeiten. Solltest du mit Facebook gehen? Twitter? Oder vielleicht sogar Snapchat? Als ob die Gründung eines Unternehmens nicht schwer genug wäre, müssen Sie jetzt herausfinden, welche Social-Media-Plattform für Sie geeignet ist!

Nun, du bist an der richtigen Stelle. Die Antwort lautet LinkedIn.

Klar, andere Social-Media-Plattformen haben ihre Vorteile. Aber wenn es um B2B-Startups geht, ist LinkedIn der klare Gewinner. Hier ist der Grund:

Die meisten Nutzer von LinkedIn sind Profis, daher interessieren sie sich eher für das, was Sie zu bieten haben. Es ist auch wahrscheinlicher, dass sie über ein verfügbares Einkommen verfügen, um in Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu investieren.

Sind Sie ein SEO-Spezialist und suchen Kunden? Oder ein Startup, das nach Investoren sucht? LinkedIn ist der perfekte Ort, um diese Leute zu finden!

Nachdem Sie nun verstanden haben, warum LinkedIn die beste Plattform für B2B-Startups ist, wollen wir näher darauf eingehen, warum dies der Fall ist und wie Sie umsetzbare Maßnahmen ergreifen können, um LinkedIn zu Ihrem Vorteil zu nutzen.

Warum sollten Sie Linkedin anderen sozialen Plattformen vorziehen?

Wenn die meisten Menschen an soziale Medien denken, denken sie eher an Plattformen wie Facebook und Twitter. Und obwohl es stimmt, dass diese Plattformen viele Nutzer haben, sind die meisten von ihnen keine Profis. Tatsächlich nutzen Menschen Facebook hauptsächlich aus persönlichen Gründen, z. B. um mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben oder Fotos und Videos zu teilen.

Twitter ist insofern etwas anders, als es häufig von Unternehmen und Fachleuten verwendet wird, um Neuigkeiten und Updates auszutauschen. Die Plattform wird jedoch immer noch weitgehend von persönlichen Nutzern dominiert. Eine kürzlich durchgeführte Studie zeigte, dass nur rund 35% der Twitter-Nutzer folge Unternehmen oder Marken, was es sehr entmutigend macht, wenn du versuchst, Twitter als Startup für geschäftliche Zwecke zu nutzen.

Hier kommt LinkedIn ins Spiel. LinkedIn ist eine Social-Media-Plattform, die speziell für Profis entwickelt wurde. Die Werbereichweite von LinkedIn wuchs um 22 Millionen Nutzer bis zum vierten Quartal 2021, wobei Marketer auf LinkedIn dreimal höhere Konversionsraten für Unternehmen verzeichneten, die eine B2B-Konversion anstreben. Während andere Social-Media-Plattformen möglicherweise mehr Nutzer haben, ist LinkedIn die einzige Plattform mit einer hohen Konzentration an Fachleuten, was sie zur perfekten Plattform für die Werbung für Ihr B2B-Startup macht.

So nutzen Sie LinkedIn für Ihr Startup

Jetzt, da Sie wissen, warum LinkedIn die beste Social-Media-Plattform für B2B-Startups ist, ist es an der Zeit zu lernen, wie Sie damit für Ihr Unternehmen werben können.

Hier sind ein paar umsetzbare Tipps:

1. Erstellen Sie eine Unternehmensseite

Der erste Schritt besteht darin, eine Unternehmensseite auf LinkedIn zu erstellen, was der Erstellung einer Facebook-Seite für Ihr Unternehmen ähnelt. Auf Ihrer Unternehmensseite werden Sie Updates zu Ihrem Unternehmen veröffentlichen, z. B. über neue Produkte oder Dienstleistungen, Blogbeiträge usw.

Die Menschen neigen eher dazu, einem Unternehmen zu folgen und sich mit ihm zu beschäftigen, das auf LinkedIn aktiv ist. Indem Sie eine Unternehmensseite erstellen, erleichtern Sie es potenziellen Kunden, Ihr Unternehmen zu finden und mehr über es zu erfahren.

2. Optimiere dein Profil

Dein persönliches LinkedIn-Profil ist genauso wichtig wie Ihre Unternehmensseite. Schließlich ist es Ihr Profil, das potenzielle Kunden sehen, wenn sie auf LinkedIn nach Ihnen suchen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Informationen über sich selbst eingeben, wie z. B. Ihre Berufsbezeichnung, Erfahrung, Ausbildung usw. Außerdem sollten Sie Ihrem Profil einen professionellen Headshot und ein Titelbild hinzufügen.

3. Verbinde dich mit anderen Fachleuten

Bei LinkedIn dreht sich alles um Networking, also nutzen Sie die Plattform, indem Sie sich mit anderen Fachleuten in Ihrer Branche verbinden. Stellen Sie sich das als Networking-Event mit Millionen von Menschen weltweit vor, direkt von zu Hause aus! Sie können mit potenziellen Kunden, Partnern und Investoren in Kontakt treten. Sie können auch LinkedIn-Gruppen beitreten, die sich auf Ihre Branche beziehen, und an Diskussionen teilnehmen.

Je mehr Verbindungen Sie auf LinkedIn haben, desto einfacher wird es sein, für Ihr Unternehmen zu werben, neue Kunden zu finden und diese Kunden von der Plattform zur Kommunikation mit ihnen zu überführen über das Telefon oder per E-Mail.

4. Teilen Sie Neuigkeiten über Ihr Unternehmen

Sobald Sie Ihre Unternehmensseite und Ihr Profil eingerichtet haben, ist es an der Zeit, Updates über Ihr Unternehmen zu veröffentlichen. Denken Sie daran, dass der Sinn der Nutzung von LinkedIn darin besteht, Beziehungen aufzubauen. Der beste Weg, dies zu tun, ist durch Teilen informativer und wertvoller Inhalte das wird anderen Benutzern in gewisser Weise helfen. Dies können Blogbeiträge, Infografiken, Videos oder auch einfache Statusmeldungen über Ihr Unternehmen sein. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie dies regelmäßig tun!

Informieren Sie sich auch über Ihren Kunden und seine Schmerzpunkte. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie besitzen ein Online-Banking-Geschäft. Sie könnten Blogbeiträge über Budgetierungstipps, Geldsparen usw. teilen. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, Vertrauen und Beziehungen zu potenziellen Geschäftspartnern auf der Plattform aufzubauen, denn laut aktuellen Umfragen 41% der Kleinunternehmen sind für ihre finanziellen Bedürfnisse auf Online-Banking angewiesen.

5. Verwenden Sie LinkedIn-Anzeigen

Die Effektivität Ihrer LinkedIn-Marketingstrategie hängt letztendlich davon ab, wie gut Sie LinkedIn-Anzeigen verwenden. LinkedIn Ads ist das integrierte Werbesystem der Plattform, mit dem Sie potenzielle Kunden mit Laserpräzision ansprechen können. Sie können LinkedIn-Nutzer anhand ihrer Berufsbezeichnungen, ihrer Branche, ihres Standorts und sogar ihrer Interessen ansprechen und so sicherstellen, dass Ihre Anzeigen von Personen gesehen werden, die an Ihrem Angebot interessiert sind.

LinkedIn Ads ist etwas teurer als andere Social-Media-Werbeplattformen, aber es lohnt sich, wenn Sie ernsthaft neue Kunden finden möchten. Das liegt daran, dass Sie WISSEN, für wen Sie werben... was Geschäftsleute.

So messen Sie den Erfolg Ihrer LinkedIn-Marketingkampagnen

Jetzt, da Sie wissen, wie Sie LinkedIn geschäftlich nutzen können, müssen Sie wissen, wie Sie den Erfolg Ihrer Kampagnen messen können. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, Ihre Leads und Kunden zu verfolgen. Sie können dies tun, indem Sie Ziele in Google Analytics einrichten oder mit einem CRM-System um Ihre Verkäufe zu verfolgen. Auf diese Weise können Sie feststellen, welche Ihrer LinkedIn-Marketingkampagnen zu neuen Leads und Kunden führen.

Es ist auch wichtig, eine Software zur Kostenverfolgung zu haben, mit der Sie die Ausgaben Ihrer Marketingkampagnen verfolgen können. Sie möchten nicht gedankenlos Geld für Anzeigen ausgeben, ohne zu wissen, ob sie funktionieren oder nicht. Sie sollten nach Software suchen, die verfügt über wichtige Funktionen wie Kampagnenverfolgung, Spesenmanagement usw.

Abschließende Gedanken

Ehrlich gesagt spielt es keine Rolle, ob Sie ein B2B- oder B2C-Unternehmen sind. LinkedIn kann eine unglaublich effektive Marketingplattform für jedes Geschäftsmodell sein, wenn es richtig eingesetzt wird. Der Schlüssel liegt darin, qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, die für Sie wertvoll sind dein Zielpublikum und um LinkedIn-Anzeigen zu verwenden, um potenzielle Kunden mit Laserpräzision anzusprechen. Wenn Sie diese beiden Dinge können, sind Sie auf dem besten Weg, neue Kunden zu finden und Ihr Geschäft auszubauen.

Slidebean logo
© Copyright 2024 Slidebean Incorporated. Alle Rechte vorbehalten.
Hergestellt mit 💙️ in New York City und San Jose
Download our Template

This is a functional model you can use to create your own formulas and project your potential business growth. Instructions on how to use it are on the front page.

Financial Model Example
We've got it! Look for an email from downloads@slidebean.com
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Book a call with our sales team

In a hurry? Give us a call at 

Please await momentarily as we prepare your calendar, complete with available slots.